Den Kartoffel-Schmarrn kann man nach Belieben mit Apfelmus, Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.
5

Kartoffelschmarrn

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Diese Mehlspeise wird genau wie ein klassischer Kaiserschmarrn zubereitet, nur dass der Teig als Zutaten außer Eiern, Milch und Mehl auch noch Kartoffeln, sowie gehobelte Mandeln, Rum und abgeriebene Orangen- und Zitronenschale enthält.

Zutaten

(für 3 Portionen)

  • 5-6 Eier
  • 100 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 100 g geraspelte Kartoffeln
  • 5 ml Rum
  • 25 g Mandeln (gehobelt)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • je ¼ TL abgeriebene Orangen- und Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • etwas Rapsöl
  • 100 g Butter
  • 30 g Puderzucker

Zubereitung

Zunächst werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit dem Zucker ca. 5-6 Minuten sehr steif geschlagen.

Die Eigelbe werden mit Milch, geraspelter Kartoffel, Rum, gehobelten Mandeln, Vanillezucker, abgeriebener Orangen- und Zitronenschale und 1 Prise Salz verrührt, dann wird nach und nach das Mehl eingesiebt und untergerührt, bis ein halbfester Teig entsteht.

Die Eigelbe werden mit Milch, geraspelter Kartoffel, Rum, gehobelten Mandeln, Vanillezucker, abgeriebener Orangen- und Zitronenschale und 1 Prise Salz verrührt, dann wird nach und nach das Mehl eingesiebt und untergerührt.

Dann hebt man vorsichtig das steif geschlagene Eiweiß unter den Teig. Der wird auf 160 Grad Umluft vorgeheizt.

Das steifgeschlagene Eiweiß wird vorsichtig unter den Teig gehoben. Der Backofen wird auf 160 Grad Umluft vorgeheizt.

In einer ofenfesten Pfanne wird etwas Rapsöl erhitzt, dann füllt man den gesamten Teig ein. Die Pfanne stellt man sofort für etwa 10 Minuten auf den mittleren Rost in den vorgeheizten Backofen.

Die gesamte Teigmasse wird auf die heiße ofenfeste Pfanne gegeben, die dann für etwa 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen kommt.

Ist der Teig komplett durchgegart, stellt man die Pfanne auf die heiße Herdplatte, gibt die Butter dazu und zupft den Schmarrn in Stücke.

Danach gibt man noch den Puderzucker darüber und schwenkt das Ganze mit der Butter gut durch, bis der Zucker karamellisiert.

Ist der Teig komplett durchgegart, stellt man die Pfanne auf die heiße Herdplatte, gibt die Butter dazu und zupft den Schmarrn in Stücke.

Nun kann der Kartoffel-Schmarrn nach Belieben mit Apfelmus, Vanillesoße oder auch Vanilleeis serviert werden.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter