Margareten-Kuchen - für Marzipanliebhaber

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Margaretenkuchen (Rührkuchenrezept)

Zutaten:

300g Butter (zimmerwarm)
100g Marzipan
6 Eier
140g Zucker
1 halbes Fläschen Backaroma "Mandel"
1 Päckchen Vanille Zucker
120g Mehl
80g Stärkemehl (z.B. "Gustin")
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Zur Seite stellen.

In einer anderen Schüssel die Butter mit dem zerbröckeltem Marzipan verrühren.

Eigelbe, Zucker, Vanille Zucker und Backaroma unterrühren und schaumig rühren.

Ein Viertel des Eischnees unterrühren. Nun das Mehl, Stärkemehl und Backpulver unterrühren. Zuletzt wird der restliche Eischnee vorsichtig (mit einem Kochlöffel) untergehoben.

Den Teig in eine gebutterte Springform einfüllen.

Bei 175 Grad Umluft ca. 50min backen.

Er muss nicht mit Guss bestrichen werden.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
8.7.13, 17:18
Hi!

Dass is einen Magaretenkuchen sehr viele Eier und verhältnismäßig viel Butter rein kommt wusste ich, aber ist es wirklich mehr als das Doppelte der Mehlmenge? :O (okay, die Stärke kommt auch noch dazu....)

Wie ist der Kuchen denn schlussendlich in der Konsistenz? (Ich liebe weiche, fluffige und saftige Kuchen, ist er das oder eher "sandig"?)

LG!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen