Pfifferlingstaler auf Tomatenbett

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

jetzt ist die hohe Zeit der Pfifferlinge und der Tomaten. Dann lasst uns mal etwas machen was beides bestens vereint.

Wir brauchen:

ca. 1 kg Pfifferlinge
ca. 1 kg gem. Hackfleisch
ca. 1 kg Cocktailtomaten oder Datteltomaten
ca. 3 altbackene Semmeln oder sonstiges altes Brot
3 Eier
1 Bund Petersilie
Salz, (Meersalz), Pfeffer, ein bissel Ingwer , 1 Prise Paprika, 1 EL scharfer Senf, 1 EL Aceto Balsamico

Die Pfiffis etwas klein schneiden und mit Hacki, den Gewürzen (ohne aceto!), den eingeweichten und ausgedrückten Semmeln, den Eiern und der gehackten Petersilie vermischen. ( ein wenig Petersilie aufheben um sie anschließend über das fertige Gericht zu streuen).
kleine, etwas flache Taler abstechen und in Butterschmalz (oder auch Olivenöl!) goldgelb ausbacken.
Nebenbei die Tomaten halbieren (bei ganz kleinen erübrigt sich das) und in Olivenöl braten. Sie sollten ganz leichte Bräune annehmen. Mit Meersalz würzen, kurz vor Ende mit Balsamico ablöschen.

Man kann die Taler auch gut einfrieren- oder auch kalt essen. Auch die gebratenen Tomaten schmecken kalt hervorragend!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen