Marder vertreiben

Es ist früher Morgen, man setzt sich ins Auto und sollte eigentlich schon längst auf dem Weg zur Arbeit sein – aber das Auto macht nur ein paar Stotterer und ansonsten keine Anstalten, sich wegzubewegen. Nach kurzer Panik und einem geschulten Blick in den Motorraum wird klar, dass dort ein Marder sein Unwesen getrieben hat. 

Pfotenspuren auf der Motorhaube sind meist ein Zeichen dafür, dass ein Marder auf und im Auto unterwegs war.

Wenn dir so ein Unglück passiert ist, kannst du hier lesen, was dein Auto gegen einen erneuten Angriff des kleinen Räubers schützt. Die Tipps helfen dir auch, falls ein Steinmarder sich auf deinem Dachboden einquartiert hat oder rund um Haus und Garten unterwegs ist.

Marderschäden am Auto: Die Ursache

Die Tiere markieren ihr Revier – in dem Fall den Motorraum des Autos – mit einem Duft, der Artgenossen zur Aggression treibt. Das kommt vor allem dann vor, wenn du den Wagen an unterschiedlichen Orten parkst: Allein der Parkplatz vor dem Büro, aber auch der Stellplatz auf dem Campingplatz können zum Verhängnis werden. Aus Wut über den vermeintlichen Eindringling beißt der zweite Marder im Motorraum um sich; dabei fallen ihm oft Wasserschläuche und Stromkabel zum Opfer, was einen Schaden über mehrere tausend Euro nach sich ziehen kann.

Kleiner Marder, großer Schaden

Pfotenabdrücke auf der Motorhaube sind meist schon das erste Indiz für einen Marderbesuch. Auch Kratz- und Bissspuren sowie Haare deuten darauf hin, dass das Tierchen sich im Motorraum umgetrieben hat. Bei einem zerbissenen Zündkabel heißt es erst einmal Aufatmen – der Schaden ist schnell und nicht sehr aufwendig repariert. Gefährlicher wird es bei einem kaputten Bremskabel, das zu Unfällen führen kann und nicht so schnell zu erkennen ist. Auch durchlöchertes Dämmmaterial birgt große Gefahr, denn es kann sich entzünden und so zu einem Motor- oder Autobrand führen. In jedem Fall sollte beim Besuch in der Werkstatt auch eine professionelle Motorwäsche durchgeführt werden, um die Duftmarke des Marders zu entfernen und weiteren Angriffen vorzubeugen.

Beliebte Hausmittel um Marder zu vertreiben

Was hilft gegen die zerstörerischen Revierkämpfe im Motorraum und die oft sehr teuren Schäden? Neben Hunden- und Katzenhaaren gelten Wildschweinborsten als Hilfsmittel zur Marderabwehr, da das Wildschwein der natürliche Feind des Autozerstörers ist. In einen Nylonstrumpf gefüllt werden sie unter dem Auto festgebunden und sollen so Schäden wie kaputten Kabeln und Schläuchen vorbeugen. Unsere Community empfiehlt außerdem, Klosteine in den Motorraum zu hängen. Auch ein Gitter aus Maschendrahtzaun, eine Schüssel Essig oder die Chemikalie Kampfer unter dem Auto sind bewährte Hausmittel, um Marder zu vergrämen.

Wer sein Auto ehrt, dem ist Schutz vom Fachmann viel Wert

Das Ticken eines Weckers oder Ultraschalltöne, die sich auf einer für den Menschen unhörbaren Frequenz bewegen, können kurzzeitig Abhilfe schaffen. Manche Marder halten sich dann fern von der Quelle des unliebsamen Geräuschs, andere lernen hingegen schnell, dass der Ton keine Gefahr für sie ist. Im Voraus kannst du dein Auto auch in der Werkstatt mit Wellrohr-Schutzschläuchen ausstatten lassen, die alle Kabel und Leitungen schützen sowie deinen Motorraum abdichten lassen.

In unserem Bauernhaus hatten wir, wie vermutlich alle BauernhausbewohnerInnen, Hausmarder, die immer dann ein großes Käferfest hatten, wenn wir schlafen wollten. Mein Vater selig,…
15
29
11.6.17 von weiss-zug Nager vertreiben
Lass dir vom Friseur eine handvoll Haare (Menschenhaare! wohlverstanden) mitgeben. Fülle einen Nylon-Strumpf damit und hänge ihn unter den Wohnwagen. Wirkt natürlich auch beim Auto,…
8
11
7.11.05 von Cornelia Auto
Marderproblem am Auto? Da hilft ein Klostein von ALDI, funktioniert bei mir wunderbar, einfach in die Motorhaube hängen!…
40
38
22.3.06 von Marder Auto
Marder vom Dachboden vergrämen
Marder vom Dachboden vergrämen
Viele kennen das Problem: Marder toben auf dem Dachboden rum ... man versucht alles mögliche, wie laute Musik, Hundehaare oder das teure Zeug aus dem…
13
12
24.3.13 von nordlicht1 Nager vertreiben
Marderproblem am Auto? Da hilft ein Klostein von ALDI, funktioniert bei mir wuderbar, einfach in die Motorhaube hängen!…
5
7
27.4.06 von Marder Auto
Meinen persönlichen Marder, der auf Diesel- und Kühlwasserleitungen stand habe ich losbekommen mit dem Rat eines Försters: Marder mögen den Geruch von menschlichem Urin nicht. Wie man den unter die Haube bekommt sei dahingestellt, Männer…
41
45
10.5.06 von Ulmer41 Auto
Alle Mardertips hier auf der Seite sind witzig, bringen aber leider herzlich wenig. Siehe Urin, Wunderbaum etc. Diese Tipps tragen eher dazu bei, dass mein…
15
4
25.1.07 von Ole Auto
Hasendraht gegen Marder
Wir wohnen in der Nähe eines Waldes und alles mögliche Getier, vor allem Marder finden unsere Autos und deren Kabel klasse. Wir finden angefressene Kabel nicht klasse. Daher einen großen, feinmaschigen Hasendraht unter das Auto…
1
4
6.6.10 von velten Auto
Wer schon mal Marderschäden am Auto hatte, weiß wie teuer es werden kann!  Was mir geholfen hat, ich habe eine Schüssel mit Essig oder…
1
5
22.6.10 von Kelso Auto
Wecker gegen Marder
Einfach den billigsten Wecker kaufen, den du bekommen kannst. Voraussetzung: Er muss ticken. Dieses Ticken vertreibt auch den hartnäckigsten Marder, wenn du den Wecker in den Motorraum legst. Allerdings am nächsten Morgen nicht vergessen, ihn wieder…
2
4
8.8.10 von carl35 Auto
Unter der Motorhaube fühlen sich Marder wohl, es ist wohl ein gemütlicher, warmer Spielplatz für sie. Männchen verteidigen ihr neues Revier gegen Rivalen. Riecht es am Auto nach fremdem Marder, weil vielleicht zufällig der ahnungslose…
5
14
27.10.11 von Ellaberta Auto
PET-Wasserflaschen halbvoll oder etwas mehr mit normalen Leitungswasser befüllen und diese neben den Autoreifen stellen. Wenn möglich den Papierstreifen der Wassermarke entfernen. Flasche verschließen. Fragen sie mich bitte nicht, was es bewirkt aber es hilft. Bei…
1
5
2.7.12 von aloisweinzetl Auto
Marder vom Fahrzeug fernhalten
Marder vom Fahrzeug fernhalten
In einer marderaktiven Gegend kann man einen oder zwei Desinfektionssteine (z. B. für die Toilettenspülung) im Motorraum des Fahrzeugs befestigen und 1x/Woche mit einem Schuss Wasser…
7
18
30.1.16 von Dr. Jürgen Metken Nager vertreiben
Marder abwehren
Wer kennt ihn nicht? Den guten alten Marder. Wir hatten ihn über 10 Jahre auf unserem Boden, der von innen und außen nicht zugänglich ist. Alles ausprobiert und viel Geld ausgegeben. Nichts half, jede Nacht Lärm…
15
13
26.4.16 von Christmo Nager vertreiben
Nun, um Marder vom Motorraum fernzuhalten, habe ich in all den Jahren alles ausprobiert, was man gegen Marder tun kann. Als mein Garagist mir einmal…
11
34
18.6.17 von weiss-zug Nager vertreiben

Das könnte dich auch interessieren:

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti