Kartoffeln für schwäbischen Kartoffelsalat besonders perfekt im Schnellkochtopf kochen: So wird es gemacht.

Garen von Kartoffeln im Schnellkochtopf

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit einiger Zeit werden Rezepte veröffentlicht, die im Schnellkochtopf zubereitet werden können. Ich möchte gerne einen Tipp mitteilen, wie Kartoffeln für schwäbischen Kartoffelsalat besonders perfekt im Schnellkochtopf gekocht werden.

Wir Schwaben lieben unseren lauwarmen Kartoffelsalat. Ein Lob ist schon die Aussage: "Der ist ja lauwarm!"

Tipp's

Wenn ich Kartoffeln im SKT zubereite für Salat, koche ich die Kartoffel schon 2-4 Stunden vorher, bevor ich früher nach einer ausreichenden Auskühlzeit mit der Zubereitung anfing. Nun kühlen die Kartoffeln langsam im geschlossenen Topf ab.

Die Kartoffeln nicht abdampfen, den Topf stehen lassen und nach 2-4 Stunden öffnen. Nun sind die Kartoffeln schön speckig geworden, es gibt "Rädle" und keinen Mansch.

Die Kartoffeln sind noch lauwarm und perfekt. Das klappt sogar mit mehligen Kartoffeln. Auch gut geeignet für die Zubereitung von Kartoffeln für Bratkartoffeln.

Noch eine Bemerkung:

Mir schmeckt auch jeder andere Kartoffelsalat, mit Mayonnaise, kalt, mit Gemüse, aber der schwäbische Kartoffelsalat sollte lauwarm sein.

Das heißt, er "muss" immer frisch zubereitet werden. Reste bleiben nie übrig... Wer kein Rezept für schwäbischen Kartoffelsalat kennt, kann es googeln. Ich helfe aber auch gerne mit Tipps aus.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

9 Kommentare


#1
2.5.18, 19:43
Ich habe diesen Kartoffelsalat erst  1x gemacht. 
Die Kartoffeln waren leider zu bissfest und haben wahrscheinlich deshalb die Brühe nicht gut aufgenommen. Es war ziemlich trocken. 
#2
2.5.18, 20:15
Werde ich ausprobieren! 😃
#3
2.5.18, 21:21
Ich mag es lieber wenn die Kartoffeln ganz abgekühlt sind. Den Tipp finde ich aber gut.
3
#4
2.5.18, 21:44
Ich mag Kartoffelsalat mit Brühe als Soße und der darf gerne auch noch laumwarm sein, ich mag ihn aber auch.noch kalt.
Ich koche auch Kartoffeln im SKT allerdings nur im Dampf also im gelochten Einsatz mit der Mindestmengen an Wasser, nicht wie im Bild in Wasser schwimmend. Das macht es gerade aus. In Dampf mit Schale gegarte Kartoffeln behalten viel mehr Eigengeschmack, als schwimmend gekochte und es geht auch viel schneller, weil nicht so viel Wasser erhitzt werden muss.
1
#5
2.5.18, 21:51
@Mafalda:  Das Foto stammt nicht von mir.
Das wurde eingefügt.
Ich koche Pellkartoffeln auch im Dampf.
Sie müssen  durchgegart sein und nachziehen.
Dann sind sie perfekt.
2
#6
2.5.18, 22:02
@waldelfchen: jetzt sehe ich es auch, dass unter dem Bild gar nicht dein Name drunter steht. Da haben die Admins ein falsches Foto rausgesucht. Im Schnellkochtopf muss man außerdem auch sehr darauf achten, dass die Kartoffeln gleich groß sind. Die kleinen im Bild wären schon längst Mus, bis die großen durchgegart sind.
#7
2.5.18, 22:17
@Mafalda:
Wenn ich Kartoffeln im SKT gare, packe ich die größeren nach unten und lege die kleineren obenauf. Durch das Nachziehen werden sie dann speckig.
Aber wehe man dämpft kräftig ab. Dann gibt es Mus.
#8
2.5.18, 22:49
@waldelfchen: Hm, ich habe so im Hinterkopf, dass man Kartoffel besser nicht so lange warm halten sollte.
Weiß jetzt aber nicht, wo man so etwas nachlesen kann.
#9
3.5.18, 14:21
Die Kartoffel werden da nicht warm gehalten, sie kühlen langsam ab. Oder ist das auch nicht gut.

Ansonsten finde ich den Tipp mit dem langsam Abkühlen, gut.👍

Tipp kommentieren

Emojis einfügen