Advents- und Winterzucker

Aus wenigen Zutaten und ohne großen Aufwand bereitet man diese süß-würzige Mischung zu, die wunderbar zu Glühwein, Punsch, Tee, heißer Milch passt, zu Milchreis, Grieß, Waffeln und Sahne gereicht werden kann oder auch Rotkohl, Wild- und Rinderbraten würzt

Ob als Geschenk aus der Küche, als Mitbringsel speziell in der Winter- und Adventszeit oder für den Eigenbedarf: Herrlich duftender Gewürzzucker stimmt auf die Weihnachtszeit ein.

Aus wenigen Zutaten und ohne großen Aufwand bereitet man diese süß-würzige Mischung zu, die wunderbar zu Glühwein, Punsch, Tee, heißer Milch oder heißem Apfelsaft passt, zu Milchreis, Grieß, Waffeln und Sahne gereicht werden kann oder auch Rotkohl, Wild- und Rinderbraten würzt.

Zubereitung

Brauner und weißer Zucker in gleicher Menge wird mit Zimt, Kardamom, Nelken, Anis, Koriander und Orangenabrieb sehr fein gemahlen (Thermomix, elektrische Kaffeemühle etc.).

Wer die Gewürze nicht zur Hand hat, kann auch auf Lebkuchengewürz zugreifen. Das ist dann die ganz einfache Variante mit gleichem himmlischen Effekt, die man noch mit geriebenen Bioorangen- oder auch Zitronenschalen verfeinern kann.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Gewürze & Kräuter für Soßen oder Suppen "natürlich" verpacken
Nächster Tipp
Küchenkräuter erfolgreich auf der Fensterbank anbauen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
13 Kommentare
JOSCHI2012
1
Tolle Idee und super Foto, werde ich gleich ausprobieren👍
16.11.17, 08:41 Uhr
Dabei seit 18.3.15
2
Na das ist eine tolle Idee?
Danke?
16.11.17, 08:51 Uhr
Dabei seit 22.5.16
Vollblutmami
3
👍
16.11.17, 11:46 Uhr
Dabei seit 5.8.12
4
Das ist eine tolle Idee.  

Nebst mir selbst fällt mir spontan eine Arbeitskollegin ein, die Teetrinkerin ist und sich über ein solches Geschenk sicher freuen würde. 
16.11.17, 18:23 Uhr
WZimdahl
5
Was soll man dazu noch kommentieren? Super, wie du das wieder dargestellt hast!! Klasse. 👏 
17.11.17, 22:59 Uhr
Dabei seit 20.9.15
6
@die Muddi: Super
Da schließe ich mich sofort an und bin gleich über andere, doofe Kommentare hier bei FM wieder versöhnt.
Recht netten Sonntag allen Mädels und Buben.
19.11.17, 07:05 Uhr
Dabei seit 6.2.07
7
Eine schöne Idee - ich mache solche Varianten auch gerne mit Salz und Kräutern und habe damit auch immer ein willkommenes Mitbringsel.
19.11.17, 10:54 Uhr
Dabei seit 19.11.17
8
Tolle Idee. Wenn ich die light Variante mache, wieviel Lebuchengewürz mache ich da rein? 
Bspw.: je 50 g Zucker und  ??? gLebkuchengewürz
19.11.17, 14:22 Uhr
xldeluxe_reloaded
9
@Tobis: 
Schmeck es ab: Füge ganz wenig Lebkuchengewürz dem Zucker zu, prüfe den Geschmack und füge Messerspitze für Messerspitze dazu, bis es "rund" schmeckt.
20.11.17, 21:57 Uhr
Dabei seit 20.9.15
10
@xldeluxe_reloaded: Ja.
Genau so würde ich es auch machen.
Habe mir - nächtens - gerade mal meine Einkaufsliste zusammengestellt ( niemand stört um diese Zeit ), dabei habe ich auch an das Lebkuchengewürz für den < Notfall > gedacht.
Immer kann man ja nicht alles und jedes im Haus haben.
Nochmal dankeschön für den tollen Tipp.
21.11.17, 04:15 Uhr
Dabei seit 13.7.14
11
Ich habe diesen Tipp als Geschenk vorbereitet, es ist ein tolles Ergebnis. Ich habe erst den weißen Zucker, dann den braunen Zucker ins Glas gefüllt. Den Zimt habe ich oben aufgestreut und dann mit einem langen Löffelstiel, alles vorsichtig "verrührt". Es entstand ein tolles Muster und ein klasse Geschenk. Ich werde es im Sommer zum Geburtstag mit Salz und Kräutern abwandeln.
25.12.17, 10:09 Uhr
Dabei seit 10.2.18
exzessiv genußsüchtig
12
tolle Idee - ich wollte weihnachtliche Zuckerwürfel verschenken - in einer Pralinenform mit Weihnachtsmotiven zubereitet

(nach einem Tipp von https://www.frag-mutti.de/zucker-gugelhupf-wuerfelzucker-selber-machen-a54056/)

die Gewürzvariante ist jetzt der absolute Hit und ich werde beide Tipps kombinieren

Danke für die super Anregung
3.12.21, 10:52 Uhr
Dabei seit 21.1.18
13
Pumpeline,
ist ein perfektes Mitbringsel.
Außerdem tat ich die Mischung für Glühwein benutzen.
Gruß,
und,
Frohes Fest wünscht Pumpeline Bums
23.12.21, 10:18 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen