Citronella Kerzen gegen Mücken selber machen

Citronella Kerzen gegen Mücken selber machen
6

Es wäre ein perfekter Abend draußen auf der Terrasse, wenn da nicht immer diese ungebetenen Gäste wären: Stechmücken. Mit ein paar Citronella Kerzen auf dem Tisch verziehen sich die lästigen Blutsauger zum Glück schnell wieder.

Die Duft-Kerzen sehen herrlich sommerlich aus und sind auch schnell gemacht. Hast du noch ein paar Kerzenreste oder Teelichter übrig? Die kannst du ideal für die Zitronenkerzen nutzen. In der Hälfte einer Zitrone sieht der Mückenschreck originell aus und eignet sich daher perfekt als Mitbringsel für eine Grillparty.

Benötigtes Material

Für die Citronella Kerzen brauchst du Wachsreste oder Teelichter, zwei Zitronen, eine Flasche Citronella-Öl, Dochthalter und Kerzendochte.

  • Kerzenreste oder 8-10 Teelichter
  • einige Tropfen Citronella-Öl
  • 4 Kerzendochte oder Holz-Eisstiele
  • 4 Kerzendochthalter oder 8 Haushaltsgummis
  • 2 Zitronen
  • kleiner Schmelztopf

Anti-Mückenkerze selbst herstellen – so geht’s

  1. Zuerst packst du alle Kerzenreste, die du finden kannst, oder 8-10 Teelichter ohne Docht und Aluminium in einen kleinen Schmelztopf oder ein Gefäß, das am Rand eine Einkerbung zum Gießen hat.
  2. In einen etwas größeren Topf schüttest du heißes Wasser vom Wasserkocher und gibst den kleineren Topf mit den Kerzenresten ins Wasserbad. Schalte den Herd am besten auf mittlere Stufe, damit alles schön heiß bleibt.
  3. Jetzt lässt du die Wachsreste schmelzen und rührst dabei immer wieder um. Hast du weder Teelichter noch Kerzen, kannst du stattdessen ähnlich wie bei meinem selbstgemachten Erkältungsbalsam Öl und Bienenwachs nehmen. Dabei solltest du aber etwas mehr Bienenwachs als beim Balsam dazugeben, damit die Masse schön fest wird.
  4. In der Zwischenzeit halbierst du die Zitronen längs und fährst mit einem scharfen Messer vorsichtig ums Fruchtfleisch herum. Danach mit einem Löffel das Innere entfernen. Am Ende sollte nur die Schale übrig bleiben. Das Fruchtfleisch kannst du pürieren, durchsieben und den Zitronensaft zum Verfeinern von Gerichten oder Getränken nehmen.

Eine Kerze in einem Glas kennt jeder. In Zitronenschalen sehen die Citronella-Kerzen besonders originell aus. Sie halten sich etwa drei bis vier Tage.

  1. Bevor das Kerzengießen beginnt, bereitest du den Docht vor. Dafür kürzt du zuerst die Kerzendochte grob. Die kannst du später auch nochmal genauer kürzen. Du kannst auch statt der Dochte Holz-Eisstiele nehmen, dann hast du zusätzlich eine Knisterkerze. Dafür legst du die Holzstiele vorher drei Tage in Olivenöl ein und tupfst sie dann trocken.
  2. Jetzt stellst du die Dochte in die Zitronenhälften und stabilisierst sie. Vielleicht hast du ja schon einen Kerzendochthalter aus Holz oder Metall zuhause? Du kannst aber auch Haushaltsgummis nehmen. Dafür einfach zwei Gummis um jede Zitronenhälfte spannen, sodass sich der Docht dazwischen befindet und festgehalten wird.

Um die selbstgemachten Citronella-Kerzen vorzubereiten, löst man das Fruchtfleisch von der Zitrone, stellt die Kerzendochte hinein und fixiert sie mit einem Halter oder alternativ mit zwei Haushaltsgummis.

  1. Gib zum geschmolzenen Wachs nun einige Tropfen Citronella-Öl hinzu und rühre noch einmal um.
  2. Jetzt gießt du das Kerzenwachs vorsichtig in die Zitronenhälften und lässt es erhärten. Die Halterung nimmst du erst vom Docht weg, wenn das Wachs komplett hart geworden ist. So wird dein Docht schön gerade und bleibt dort, wo er sein soll.
  3. Zum Schluss schneidest du die Dochte auf deine gewünschte Länge ab. Fertig sind deine selbstgemachten Zitronenkerzen gegen Mücken.

Bei Citronella-Kerzen machen die lästigen Stechmücken lieber schnell die Biege. Sie können den Duft überhaupt nicht ausstehen.

Die Kerzen kannst du nun auf den Ess- oder Gartentisch stellen und bei Bedarf anzünden. Wenn du möchtest, schneide vorsichtig unten etwas von der Zitrone ab, damit sie stabiler steht. Sie halten sich etwa drei bis vier Tage, wenn sie nicht schon vorher abbrennen. Da die Citronella Kerzen eher in einem kleinen Bereich Stechmücken abwehren, stellst du am besten mehrere auf den Tisch. In kleinen Grüppchen sehen sie gleich noch hübscher aus.

Fun Fact

Hast du gewusst, dass Citronella-Öl nicht direkt aus der Zitrone, sondern aus Zitronengräsern gewonnen wird? Du hast sicher schon mal von Lemongrass gehört, auch diese Sorte gehört dazu. Der fruchtig-zitronige Geruch der Gräser ist zwar für uns Menschen angenehm, aber für die Blutsauger überhaupt nicht. Darum machen sie um Citronella Kerzen lieber einen großen Bogen.

Was ist dein bestes Hausmittel gegen Mücken? Verrate es mir in den Kommentaren!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Kerzengläser wiederverwenden
Nächster Tipp
Wiederverwendbare und transparente Teelichte
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Mir gefällt dieser Tipp sehr gut werde es heute noch machen.
Danke für den Tipp.
Mir gefällt dieeser Tipp, weil er kreativ ist. Einfach eine wunderschöne Idee.
Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!