Kerzenwachs entfernen

Sie sehen schön aus, geben warm und verbreiten Stimmung: Kerzen. Was man jedoch vermeiden will, ist Kerzenwachs auf dem Tisch, Boden, in der Kleidung oder Tischecke. Wachsflecken entfernen ist mit den richtigen Mitteln und Methoden gar nicht so schwer. Auch Teelichthalter, Gläser und andere Behälter, in denen man Kerzen brennen lässt, möchte man ab und zu vom Wachs befreien, dass sie wieder schön und frisch aussehen.

Kerzenwachs entfernen vom Tisch, der Tischdecke oder von der Kleidung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kerzenwachsreste und ungewollte Wachsflecken zu entfernen. Je nachdem, ob die Kerze farbig oder farblos ist, und auf welches Material die Flecken getropft sind, eignen sich bestimmte Methoden zum Entfernen des Kerzenwachses.

Wachsflecken mit Kälte entfernen

Kerzenwachs mit Kälte zu entfernen, eignet sich vor allem für farbige Flecken, da sich die Farbe sonst beim Erhitzen lösen und Stoffe verfärben könnte.

Mit Wachs beträufelte Tischdecken kann man einfach über Nacht in die Tiefkühltruhe legen. Am nächsten Morgen lässt sich das Wachs super abbröckeln und die Flecken sollten Geschichte sein. Ist dir Kerzenwachs auf den Teppichboden getropft, kannst du Eiswürfel in einem Plastikbeutel auf die Flecken legen und nach etwa 30 Minuten den Teppich vorsichtig vom Wachs befreien. Eine weitere Möglichkeit ist, Kältespray auf die betroffenen Stellen zu sprühen. Maximal eine Minute einwirken lassen und dann das Wachs sofort entfernen, bevor es wieder warm wird.

Neben der Kälte-Methoden lassen sich farbige Wachsflecken auch sehr gut mit Waschbenzin entfernen. Allerdings sollte das Wachs auch schon getrocknet und abgekühlt sein. Zunächst das obere Wachs vorsichtig mit einem Messer (ohne Wellenschliff) abkratzen. Anschließend das Waschbenzin auftragen, kurz einwirken lassen und die Flecken mit einem Tuch wegwischen. Das Benzin löst sowohl das Wachs als auch die Farbe.

Kerzenwachsflecken mit Wärme entfernen

Das Entfernen von Wachsflecken mithilfe von Wärme eignet sich besonders gut für Flecken von farblosem Wachs. Eine bekannte und wirksame Methode ist, Kerzenwachsflecken aus Kleidung und Teppichen „herauszubügeln“. Dafür muss man Löschpapier (oder Küchenpapier) auf den Fleck bzw., wenn möglich, auf und unter den Fleck legen. Nun bei mittlerer Hitze vorsichtig über den Fleck bügeln, sodass das Wachs erhitzt wird und vom Löschpapier aufgesaugt werden kann. Die gleiche Wirkung wird ebenfalls erreicht, wenn man einen heißen Kochtopf auf das Papier stellt, um das darunter liegende Wachs zu erwärmen. Hast du Wachs auf einen Holztisch bzw. -boden verschüttet, kannst du die Flecken auch mit einem Föhn erwärmen und das flüssige Wachs anschließend mit einem Küchentuch abwischen.

Wachs aus Kleidung entfernen – das musst du beachten

  1. Zunächst solltest du das Wachs abkühlen und hart werden lassen. Versucht man den Fleck direkt zu entfernen, kann es sein, dass sich das Kerzenwachs noch mehr auf dem Kleidungsstück verteilt bzw. noch mehr in den Stoff hineingedrückt wird.
  2. Im nächsten Schritt gilt es, so viel Wachs wie möglich abzukratzen, bevor man den Fleck mit Hitze oder Kälte weiter behandelt. Am besten verwendest du ein stumpfes Messer, um das Kleidungsstück nicht zu beschädigen. Bei besonders empfindlichen Stoffen (z. B. Seide), solltest du einen Löffel zum Abschaben benutzen.
  3. Nun kannst du eine der beschriebenen Hitze- oder Kältemethoden anwenden. Entscheidest du dich für die Bügeleisen-Variante, solltest du bei Textilien aus Fleece oder Wolle auf jeden Fall Löschpapier (und kein Küchenpapier) um das Wachs legen, damit keine Papierstückchen in der Kleidung hängenbleiben.
  4. Zum Schluss kannst du noch einen Fleckenentferner auf die betroffene Stelle geben und das Kleidungsstück anschließend in der Waschmaschine waschen.

Wachs von glatten Oberflächen entfernen

Kerzenwachs, das auf einen Glas- oder Marmortisch getropft ist, kannst du ganz einfach mit heißem Wasser behandeln. Wer möchte, kann noch einen Schuss Spülmittel dazugeben. Der Wachsfleck schmilzt durch das heiße Wasser zunächst wieder und lässt sich dann mit einem Schwammtuch super abwischen. Sind noch Reste zu sehen, kann man den Tisch mit etwas Olivenöl einreiben.

Kerzenwachsreste aus Behältern entfernen

Ein Teelicht- bzw. Kerzenglas, Kerzenhalter und andere Behälter schützen Kerzen vor Wind, sehen hübsch aus und verhindern, dass Wachs ungewollt auf den Tisch oder Schrank tropft. Doch wie bekommt man die Wachsreste wieder aus dem Gefäß?

Auch hier kann man das Wachs wieder sowohl mit Wärme als auch mit Kälte lösen. Eine Möglichkeit ist, den Behälter mit heißem Wasser zu füllen, sodass das Wachs flüssig wird und an die Oberfläche schwimmt. Nach 15-20 Minuten kann man die Reste im Wasser einfach auskippen und das Gefäß mit einem Tuch oder Schwamm auswischen. Alternativ kannst du auf den Boden des Kerzenbehälters Salz füllen, bevor du die Kerze hineinstellst. Wenn sie abgebrannt ist, kann man den Rest ganz einfach aus dem Glas bzw. Kerzenhalter heben, am besten vorsichtig mit einem stumpfen Messer. Das Wachs haftet dann am Salz fest. Bei der Kälte-Methode legst du das Gefäß für einige Stunden in die Gefriertruhe. Danach kann man das Wachs mit einem Messer oder Löffel ganz einfach auskratzen. Mit einem Küchentuch kannst du gegebenenfalls Reste auswischen.

Flecken von farbigem Wachs, entfernt man am besten mit Waschbenzin. Damit es schneller geht, das obenauf sitzende Wachs, mit einem Messer ohne Wellenschliff,…
82
60
5.3.04 von Hummel Flecken auf Textilien
Es gibt im einschlägigen Fachhandel Kältesprays, zur Fehlersuche an elektronischen Bauteilen (-70 Grad). Damit einfach das Wachs einsprühen, einige Sekunden warten und das Wachs…
31
38
Mit dem Haarfön eine Minute lang anpusten, dann das weiche Wachs wegwischen. Mit einem weichem in Essigwasser getränkten Tuch abreiben.…
27
23
Habe ja schon viele Tipps hierzu gelesen. Das einfachste ist immer noch - und hat auch garantiert jeder zu Haus! Stück Küchenrolle auf den…
38
31
Kerzenwachs vom Kerzenhalter oder anderen Teilen die heißes Wasser vertragen, immer hinein damit. Ich habe das ganze Jahr über eine Kerze auf dem Tisch,…
21
27
13.6.05 von kosic Kerzen
Bevor man in ein Kerzenglas(halter) eine Kerze stellt, befüllt man den Boden einfach mit ganz normalen Salz. Wenn die Kerze dann abgebrannt ist, kann man…
25
17
21.11.05 von Tani Kerzen
Z.B. aus Windlichtern: Windlicht mit warmem Wasser und einem Schuss Spüli füllen und einige Stunden einwirken lassen. Anschließend kann man den Wachs leicht entfernen bzw.…
21
9
Kerzenwachs auf einem Glastisch lässt sich sehr einfach mit etwas Olivenöl entfernen.…
31
25
Teelichthalter sind oft unansehnlich, weil zu viele Wachsreste dran haften. Mein Tipp: Teelichthalter in Küchenpapier einwickeln und ab in die Mikrowelle. Eine Minute auf Full-Power und dann…
21
17
Kerzenwachs von empfindlichen Teilen entfernen
Kerzenwachs von empfindlichen Teilen entfernen
Meine Kerzenhalter an der Wand sind übergelaufen... über meinem Plattenspieler :-( Da das alles SEHR empfindlich ist, hab ich es mit "elektrostatischem Staubtuch" aus…
8
10
Kerzenwachs verkleckert? Ab in den Tiefkühler
Kerzenwachs verkleckert? Ab in den Tiefkühler
Tischtücher, die mit Kerzenwachs verkleckert wurden, wandern bei mir in den Tiefkühler. Wenn dann alles richtig durchgefrostet ist, lässt sich das Wachs gut…
11
19
Auf meinem Mikrofasersofa ist in der Weihnachtszeit Kerzenwachs gelandet. Habe es mit all möglichen Haushaltstipps versucht es zu entfernen, leider ohne Erfolg. Dann kam mir…
3
2
Eiswürfel im Plastikbeutel auf den Wachsfleck legen und nach einiger Zeit, je nach Höhe des Flors, (bei mir waren es ca. 30 Minuten) das Wachs…
6
17
8.11.13 von mause Teer-, Harz & Wachsflecken
Kerzenwachs von sperrigen Gegenständen entfernen
Kerzenwachs von sperrigen Gegenständen entfernen
Um Kerzenwachs von sperrigen Gegenständen entfernen zu können, gibt es hier einen guten Tipp: Wenn der Backofen noch heiß ist, einfach einen Karton, mit Zeitung ausgelegt…
8
4
So als erstes fragt nicht, wie der da hin gekommen ist :-) Ich hab die übliche Methode mit dem Bügeleisen ausprobiert, hat aber leider…
1
8
20.8.10 von Der Wachsinator Auto & Fahrrad Pflege
Rotes Kerzenwachs entfernen
Rotes Kerzenwachs entfernen
Mir ist das Kerzenwachs einer roten Kerze über den weißen Küchenschrank auf den Boden geflossen. Durch das Abkratzen konnte ich das Wachs zwar entfernen, aber es blieb…
9
2
Um das Kerzenwachs aus dem Glas entfernen zu können, muss man zuerst das Windlicht / Glas Café 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann mit einem…
8
18
Dass man Kerzenwachs mit einem Bügeleisen aus der Tischdecke bekommt, ist ja bekannt. Da ich aber nicht so oft bügele und es auch Strom kostet,…
6
16
31.10.17 von Heidefan Teer-, Harz & Wachsflecken

Dieses Problem wurde auch im Forum diskutiert:

Hallo Ihr Lieben , mal wieder eine Frage - aktuell passend zur Advents- und Weihnachtszeit:Wer von Euch schafft es wie, Flecken von rotem Kerzenwachs restlos aus weißem Damast (o. ä. Baumwollstoff) zu bekommen? Klar…
26
19.12.10 von Die Bi(e)ne Waschen, Bügeln & Trocknen

Weitere interessante Tipps:

Knarrende Holztüren mit Kerzenwachs gleiten lassen
Knarrende Holztüren mit Kerzenwachs gleiten lassen
Knarrende Holzschranktür? Einfach mit dem Wachs einer (farbneutralen!) Kerze die knarzenden Holzflächen an Schrank und Tür "einreiben" und schon gleiten die Flächen wieder aufeinander.…
8
6
22.10.05Kerzen
Kerzenwachs gegen klemmende Schiebetüren und Schubladen
Kerzenwachs gegen klemmende Schiebetüren und Schubladen
Einfach die klemmenden Stellen mit Kerzenwachs einreiben. Z.B. eine Kerze nehmen und diese über die Schiebetürenleiste reiben und Türe ein paar mal hin und her…
8
5
3.9.06 von Bozi Alles flutscht wieder
Also, wenn du nen Gartenkamin oder eine Holzheizung hast, kannst du die Reste von Kerzenwachs zum Anzünden nehmen. Was man braucht Wachsreste Sägespäne (wenns…
3
6
17.11.14 von jojorose Kerzen
Gerade eben im TV gesehen - dachte das klingt ja sehr einleuchtend - und sofort ausprobiert. Mithilfe einer Kerze kann man Fliesenfugen sehr gut versiegeln. Dazu nimmt…
15
22
10.12.15 von glucke1980 Fliesen & Fugen

Das könnte dich auch interessieren:

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti