Der fertige Kuchen kann nach dem Abkühlen noch mit Puderzucker bestäubt werden, aber auch warm ist er sehr lecker. Am allerbesten schmeckt er natürlich mit etwas Schlagsahne!
6

Saftiger Apfelkuchen mit dunklem Boden

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Letzte Woche gab es bei uns im Angebot 3 kg „Wetteräpfel zur Verarbeitung empfohlen“, also Äpfel mit kleineren Fehlern wie z. B. Flecken oder Dellen, die sonst wahrscheinlich im Müll gelandet wären.

Ich habe mit diesen Äpfeln einen leckeren Blechkuchen mit einem lockeren dunklen Boden und einem supersaftigen Belag gebacken. Er war ziemlich schnell zubereitet und ist sehr gut gelungen.

Zutaten

Für mein Backblech (ca. 28 x 40 cm):

  • ca. 2 kg Äpfel
  • 75 g Rosinen
  • etwas Rum
  • 250 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 EL Kakao
  • ½ TL Zimt + 2 EL Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

1) Die Rosinen (am besten über Nacht) in Rum oder Apfelsaft einweichen.

2) Die Äpfel waschen, evtl. schälen (habe ich nicht gemacht), vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden.

Die Äpfel werden gewaschen, dann geviertelt, vom Kerngehäuse befreit und in kleine Stücke geschnitten.

3) Den auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

4) Dann die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät cremig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und gut unterrühren.

5) Mehl, Backpulver und Kakao mischen, sieben und portionsweise unter die Butter-Zucker-Eier-Masse rühren.

Die weiche Butter wird mit Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und den Eiern cremig gerührt, dann rührt man nach und nach das mit Backpulver und Kakao vermischte Mehl unter.

6) Dann den Teig gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen, die Äpfel und Rosinen darüber verteilen und mit Zimtzucker bestreuen.

Der Teig wird gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech und darüber die Apfelstückchen und Rosinen verteilt.

7) Die Backzeit beträgt 35-40 Minuten auf einem unteren Rost im vorgeheizten Backofen.

8) Danach den Kuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Man kann ihn aber auch gleich warm genießen - am allerbesten natürlich mit etwas Schlagsahne, sehr lecker!

Der fertige Kuchen kann nach dem Abkühlen noch mit Puderzucker bestäubt werden, aber auch warm ist er sehr lecker.

Ich wünsche recht guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter