Schulterbraten auf zweierlei Art im Bratschlauch
10

Schulterbraten auf zweierlei Art im Bratschlauch

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Schweineschulter ist ideal für einen deftigen Braten und außerdem sehr günstig. Ich habe für eine Party zwei Stücke Schulter auf zweierlei Art zubereitet: Mit türkischen Gewürzen und Paprikapaste und auf mediterrane Art mit Rosmarin, Knoblauch und Pesto.

Zutaten für die Schweineschulter mit türkischen Gewürzen

  • 1 Stück Schulterbraten mit Knochen
  • Ajvar oder ersatzweise Tomatenmark
  • türkische Würzmischung für Lahmacun (türkische Pizza)
  • Zwiebelringe
  • Suppengrün
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Schulter wird von beiden Seiten gesalzen und mit Ajvar dick eingestrichen, nun großzügig mit der Würzmischung bestreuen
  2. Suppengrün (Porree, Möhren, Sellerie, Petersilie) in den Bratschlauch geben
  3. Das Schulterstück darauflegen und mit Zwiebelringen bedecken

Zutaten für die Schweineschulter nach mediterraner Art

  • 1 Stück Schulterbraten mit Knochen
  • Rosmarin
  • Knoblauch
  • Pesto (ich habe Olivenpesto verarbeitet)
  • Zwiebelringe
  • Suppengrün
  • Salz

Zubereitung

  1. Aus (frischem) Rosmarin und einigen Knoblauchzehen in der Küchenmaschine einen Brei herstellen (es dürfte auch mit getrocknetem Rosmarin klappen; ich habe da aber keine Erfahrungen). Das Knoblauchmus habe ich vor langer Zeit als Tipp eingestellt: Es hält sich bei mir im Kühlschrank schon über ein Jahr. Nach der Entnahme sollte aber mit Öl aufgegossen werden, um Schimmel zu vermeiden.
  2. Den Schulterbraten nun mit diesem Mus bestreichen und salzen dick mit Pesto einstreichen.
  3. Suppengrün wieder in den Bratschlauch geben, das Bratenstück darauf legen, mit Rosmarinzweigen und evtl. Zwiebelringen bedecken. Das Suppengrün dient nach Fertigstellung als Grundlage für die Soße
  4. Die Bratschläuche nun nach Anleitung fest verschließen, einstechen (damit die Luft entweichen kann) und in den Backofen geben. Auf 200 Grad für ca. 80 Minuten garen.
  5. Aus dem Bratschlauch nehmen und evtl. bei etwas höher eingestellter Temperatur noch einmal 10 Minuten bräunen, damit die Kruste schön kross wird.
  6. Die Soße aus den Bratschläuchen auffangen, die Zwiebelringe ebenfalls dazugeben, Rosmarin entfernen. Getrennt mit dem Stabmixer pürieren. Die Soße muss nicht extra angedickt werden; durch das Gemüse wird sie sehr sämig.
  7. Evtl. mit etwas Sahne verfeinern. Zusätzliche Würze ist nicht nötig.

Dazu schmecken Klöße sehr gut, Rotkohl oder auch geschmortes Sauerkraut.

Auch kalt ist es sehr schmackhaft, z.B. dünn geschnitten auf Brot mit Senf.

Von
Eingestellt am

49 Kommentare


8
#1
21.1.15, 22:49
so lecker sachen immer und die fotos dazu -genial -- da bekommt man sowas von hunger und will sofort das nachmachen ..
6
#2
21.1.15, 22:51
Das liest sich sehr, sehr lecker, ist gespeichert und wird bei passender Gelegenheit genutzt. Besonders da man beides auch kalt genießen kann, Mit Dipps oder aufs oder zu leckerem rusikalem Brot.
7
#3
21.1.15, 23:14
Hmm sieht sehr lecker aus! Praktisch, dann hat man auch gleich auf Vorrat gekocht ... für aufs Brot usw.
7
#4
21.1.15, 23:38
Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
"heul"- xldeluxe hat Schuld, dass ich gerade auf mein Handy gesabbert habe ... ;-)
Das wird auf alle Fälle ausprobiert, meine Männer werden sich freuen.
4
#5
22.1.15, 00:09
olala genial und Oberlecker. Top Pictures Baby :))))
@Putzwutz : und sie weiß, dass ich Diät mache :P
7
#6
22.1.15, 00:13
ist ja eh nur fleisch und gemüse *gg*
3
#7
22.1.15, 00:43
feenland: :)) ja im Grunde schon haha und die Sosse ist nur dafür da, dass es nicht zu trocken wird :))) evtl mit Sahne verfeinern........pfff :)))) gibs mir xldeluxe hast schon recht.
4
#8
22.1.15, 00:45
aber du hast schon recht .. ich würd vermutlich den ganzen braten allein essen so lecker wie der ausschaut.. stell mir den auch kalt dünn geschnitten auf brot gut vor
4
#9
22.1.15, 00:46
@feenland: ja oder kalt mit Meerrettich und Salz/Pfeffer....... na toll woooo ist die Flasche Wassssser :)))
5
#10
22.1.15, 00:47
wieso flasche wasser? bessere frag wäre wo ist xldeluxe mit dem fertigen braten für uns gg
2
#11
22.1.15, 00:49
feenland: ja haha die wohnt ja auch nicht grade ums Eck.
4
#12
22.1.15, 00:50
gg naja bei mir schon gar ned .. ich bin ja in österreich daheim
3
#13
22.1.15, 00:53
feenland: naja soweit wohn ich auch nicht von Österreich entfernt, also heißt es selber machen ;)
4
#14
22.1.15, 00:54
werd ich sicher ... ich weiss nur nochned wo ich diese bratschlauch herkrieg aber das find ich auch noch raus .. übrigens muss ich immer lächeln bei deinem avatar soo lieb g
7
#15 xldeluxe
22.1.15, 00:58
Huch: Erst einmal lieben Dank Euch allen!

Jetzt habe ich schon zwei Wohnorte anzubieten und es reicht immer noch nicht........ ;o)

@Glucke1980:
Was soll am Braten kalorienhaltig sein, wenn nicht gerade der Schulterbraten selbst.....
Lass die Sahne weg (ich hab sie auch nicht zugegeben) und schneide von der Schulter Schwarte und Fettrand ab und schon hast Du 1000 Kalorien gespart! ;o)
2
#16 xldeluxe
22.1.15, 00:58
@feenland:

Bratschlauch bekommst Du in jedem größeren Supermarkt und in Drogeriemärkten.
3
#17
22.1.15, 00:59
feenland: also den Bratschlauch gibts z.b bei Kaufland auch schon recht günstig. Weiß ned, gibts bei euch auch Kaufland?
Evtl bei Aldi hab ich ihn glaub ich auch schon gesehen.
Ja meiner Mona Lisa stehen hier manchmal die Haare zu Berge haha :))
3
#18
22.1.15, 01:00
Das sieht ja mal richtig lecker aus,muss Ich bei
Gelegenheit unbedingt machen.Rezept wird
gespeichert.Danke
3
#19
22.1.15, 01:00
hm wenn ich mehr platz hätte würd ich sagen ein feriendomizil in ö ist gefunden .. hab aber leider nur ne bettzeuglade anzubieten:( also bleibts beim selber kochen
3
#20
22.1.15, 01:01
@xldeluxe: ja die Wohnorte liegen beide nicht in unserer Nähe :))

Klar kann man das alles weglassen, oder wegschneiden. War ja auch nur Spaß, einmal die Woche, kann man sich das wohl auch bei einer Diät mal gönnen oder :))
1
#21
22.1.15, 01:06
ist bratsackerl auch geeignet? denn das gibts beim spar .. kaufland haben wir ned .. wir haben viel ned was ihr habt :( ist jemand von den lieben muttis hier eigentlich norddeutsch?
#22
22.1.15, 01:08
feenland: denk ich mal schon, ob Sackerl oder Schlauch ;) bleibt sich glaub ich egal, so lange drin genug Platz ist.
Dafür gibts bei euch wieder vieles was wir nicht haben :))
1
#23
22.1.15, 01:17
super dann steht dem ja nix mehr im weg ..
#24
22.1.15, 07:36
Wow, xldeluxe! So tolle Braten! Leckerschmecker....
Ich habe unseren fleischliebenden und kochinteressierten Jungs deine Bilder gezeigt und sie haben Lust, am Wochenende einen nachzumachen!
Also, xideluxe, deine Bilder sind mal wieder wie aus dem Kochbuch, grosses Lob! :)))
#25
22.1.15, 09:16
Den Bratschlauch gibt es ab heute im Angebot bei Aldi sued!!!
1
#26 jb70
22.1.15, 10:20
Eigentlich wollte ich den Tipp nicht kommentieren, weil ich nicht zur Party eingeladen war ....... ;-))))

Da mich Dein "Braten Duo" aber so dermaßen appetitlich anlacht, muß ich Dir wohl oder übel ein großes Lob aussprechen !
#27 jb70
22.1.15, 10:26
feenland # 14 :

Den Bratschlauch findest Du bei uns in jedem größeren Supermarkt - meist bei Gefrierbeutel & Co :-) .
#28
22.1.15, 11:00
@Glucke
So werden die besten Diät-Pläne untergraben.Dagegen kann man nichts machen, da bist du dann ganz unschuldig, wenn es nicht klappt..."grins"
Bei den vielen tollen Rezepten könnte ich da glatt eine ganz dolle Verschwörungstheorie auf die Beine stellen.
WENN - ja WENN da nicht so viele hüfterweiternde Rezepte von einer gewissen Frau Glucke dabei wären...."wegrenn" ;-)

@feenland #5

Och, ich habe mir das beim sabbern DICK geschnitten und OHNE Brot vorgestellt. "zwinker"

@all

Und ich stelle jeden Tag aufs neue fest:
FM ist ein ganz gefährlicher Taillienkiller, wenn man nicht aufpasst.
Hier bleibe ich. :-))))))
#29
22.1.15, 18:27
@feenland: Ja, sicher sind hier einige (mindestens!) norddeutsch! Aber es gibt ja auch landessprachliche Ausdrücke, die man überall im deutschsprachigen Raum verstehen kann.
Beide Rezeptvariationen hören sich sehr lecker an.
1
#30
25.1.15, 08:51
liebe xldeluxe,
das rezept mit dem konoblauchmus habe ich leider verpasst.
könntest du das bitte noch mal sagen oder mir den link schicken? habe es leider nicht gefunden.
diese braten werden nachgekocht!!!
lg
1
#31
25.1.15, 10:54
Das ist ja mal ein tolles Rezept. Danke dafür.
Wird garantiert ausprobiert.
1
#32 xldeluxe
25.1.15, 11:43
@meage:

Gerne! Ist bereits unterwegs.

Wenn Du Tipps eines bestimmten Mitglieds suchst, gehe einfach auf den Namen des Mitglieds. Auf der sich öffnenden Profilseite wählst Du unter den persönlichen Daten die geschriebenen Tipps an. Dort erscheint dann alles, was dieses Mitglied je veröffentlicht hat.
1
#33
25.1.15, 19:17
Hört sich super lecker an und wär genau das richtige für meine Raubtiere. Bekommt man den auch genug Soße mit dem Bratschlauch?
Ich hab ihn schon öfter gesehen aber nicht getraut es auszuprobieren, man kann doch hier nicht mit Flüssigkeit aufgießen so wie bei normalen Braten.
Danke schon mal für eure Antworten.
#34 xldeluxe
25.1.15, 19:37
@Rosenzweig:

Keine Sorge:

Du wirst reichlich Soße haben:

Es kommt auch darauf an, wieviel Gemüse Du in den Bratschlauch gibst. Aus dem Fleisch tritt soviel Bratensaft aus, dass es genügend Soße gibt.

Die beiden Schälchen auf dem Titelfoto sind je die Hälfte der Soße aus dem jeweiligen Bratschlauch. Ich denke, Du bekommst aus einem Bratschlauch etwa 0,5 Liter Soße. Das sollte reichen.

Ich habe die Soßen nicht mit Sahne etc. verlängert, was man durchaus machen kann.

Du brauchst keine Flüssigkeit zugeben, weil keine verdunstet:

Der Braten schmort im eigenen Saft im Bratschlauch.
#35
25.1.15, 21:46
jb70 danke .. in österreich meinst eh oder? und @mausel .. ich fragte nur weil ichein rezept suche von einer norddeutschen(westfahlen?) nachspeise
#36 xldeluxe
25.1.15, 21:48
@feenland:

Dann sag doch mal, was Du suchst.

Westfalen - weit weg von Norddeutschland - bin ich ;--))
#37
25.1.15, 21:50
so ein zeug wo glaub kirschen drin sind und pumpernickel ... das ist sooooooo gut aber wie mans macht weiss ich ned
#38 xldeluxe
25.1.15, 22:18
@feenland:

Dann google mal "Münsterländer Quarkspeise" oder "Westfalenspeise" :

Dort findest Du die Rezepte.

Pumpernickel, Kirschen, Sahne, Likör/Kirschwasser......ich denke das meinst du
#39
25.1.15, 22:21
xldeluxe danke ja genau das ist das was ich mein ... ich könnte mich in dem eingraben ... werde bald mal einen so "xldeluxe"abend machen mit deinem braten und der nachspeise ..
#40 xldeluxe
25.1.15, 22:31
@feenland:

Danke und na prima, dann ist das mit dem Dessert ja nun auch geklärt :--)
3
#41
26.1.15, 10:23
Wieder zwei super Rezepte mit einem tollen Foto. Ein Tipp für Kalorienzähler: Wenn ich etwas mit vielen Kalorien esse, setze ich einfach die Silbe "Diät-" davor (hier also: "Diät-Schulterbraten..."). Dadurch spare ich zwar nicht an Kalorien, aber an schlechtem Gewissen. ;-)
1
#42 xldeluxe
26.1.15, 10:30
@schweikm:

10 Fotos!! ;-)) Aber Danke!

Mach "Diätschulter" draus und Du sparst nochmal einen ganzen Braten :-))))
1
#43
26.1.15, 12:37
@xldeluxe: Hahaha!
1
#44
26.1.15, 21:02
lasst euch nicht von den Kaspern von pegida erwischen, wenn ihr einen Schweinsbraten mit türkischen Gewürzen einreibt !!
1
#45 xldeluxe
26.1.15, 21:15
@Agnetha:

Hahaha darauf warte ich schon die ganze Zeit ;o))

Ich nenne meine Kombination Schulterbraten mit türkischem Lahmacun dann mal:

"Braten der Toleranz" :o)
1
#46
26.1.15, 22:34
Da kann man sich ja gar nicht entscheiden, welche Variante man machen will! Klingt beides lecker.

Nur die Reklame nervt. Immer wenn ich die Bilder in Ruhe ansehen will, sehe ich Reklame für Schuhe, genau über dem Fleisch. Muss dann immer an Schuhsohle denken, hoffentlich gelingt mir der Braten zarter. ;-)
#47 xldeluxe
26.1.15, 23:38
@Mafalda:

Hahaha - na ich hoffe mal schwer, dass das kein Omen ist mit der Schuhwerbung ;-)
#48
27.1.15, 14:35
@xldeluxe: Noch kürzer: Diätschuh! :-)
#49
29.1.15, 18:55
@xldeluxe:

Danke für die Antwort. Wird demnächst ausprobiert. Bin gespannt wies meinen Leuten schmeckt.

Wünsche noch ne schöne Restwoche.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen